wappen 48x41 Felderer Kapelle


Die Kapelle im Ortsteil Erlach wurde die Kapelle Jahre 1732 von Jakob FELDERER, dem Großvater von Josef FELDERER, als Dank für seine Errettung bei einem Schiffbruch auf der Donau, erbaut.

Im Jahre 1909 wurde die Kapelle von der Schützenkompanie Wiesing dem Schützenhauptmann Josef FELDERER und seiner Kompanie wegen der Mithilfe an der Landesverteidigung gewidmet. Die Wiesinger Schützen kämpften unter seinem Kommando in den Augusttagen 1809 am Berg Isel für die Freiheit Tirols.

Die Kapelle wurde bisher fünf Mal renoviert und zwar in den Jahren 1868, 1909, 1959 und 1987. Die fünfte Renovierung wurde von der Schützenkompanie Wiesing im Jahr 2009, anlässlich des 200sten Gedenkjahres an dieBerg Isel Schlacht, durchgeführt.

felderkapelle